Telemedicus

, von

Apple verabschiedet sich von DRM

Ab sofort bietet auch Apple über iTunes Musiktitel ohne DRM an. Golem berichtet:

„Apple hat ein Abkommen mit den drei großen Plattenfirmen Sony BMG, Universal und Warner Music getroffen und wird künftig auch deren Musikstücke ohne Kopierschutz im iTunes-Store anbieten. […] Zugleich passt Apple sein Preismodell für Einzeltitel an. Statt zum Einheitspreis von 99 Cent soll die Lieder ab April zu Preisen von 0,69, 0,99 oder 1,29 US-Dollar angeboten werden, je nachdem zu welchem Preis die Plattenfirmen die Musik verkaufen wollen. “

Bereits im Jahr 2007 hatten sich die größten Plattenlabels Universal, Sony BMG und Warner dazu entschlossen, zumindest auch DRM-freie Musik im Internet anzubieten. Und das durchaus zugunsten der Umsätze. Mit dem Ausstieg von Apple dürfte nun im Musikbereich das endgültige Ende für DRM besiegelt sein.

Die Meldung bei Golem.

  • Adrian Schneider ist Mitbegründer, Vorstand und Hausnerd von Telemedicus sowie Rechtsanwalt bei Osborne Clarke in Köln.

, Telemedicus v. 07.01.2009, https://tlmd.in/a/1107

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

In Kooperation mit

Kommunikation & Recht

Hosting

Domainfactory