Telemedicus

, von ,

Veranstaltungsübersicht: Juli 2015

+++ 6. Juli, Berlin: Vortrag: „Die Haftung von Intermediären im Urheberrecht – Grundlagen und aktuelle Entwicklungen“

+++ 8. Juli, Frankfurt a.M.: Frankfurter Gespräche zum Informationsrecht

+++ 8. Juli, Berlin: Digitale Stunde

+++ 8. Juli, Passau: Vortrag zum Musikurheberrecht

+++ 16. Juli, Saarbrücken: Vortrag: „Die Bevorzugung eigener Dienste durch marktbeherrschende Suchmaschinen – Das Wettbewerbsverfahren gegen Google“

Vortrag: „Die Haftung von Intermediären im Urheberrecht – Grundlagen und aktuelle Entwicklungen“

Die Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. lädt ein zu einem Vortrag von Herrn Prof. Dr. Ansgar Ohly, an dessen Anschluss auch das Sommerfest der Bezirksgruppe stattfinden wird. In dem Vortrag geht es um ein zentrales Thema des Urheberrechts: Die Haftung von Intermediären. Die Problemkreise der dogmatischen Grundlagen, Bezügen zum EU-Recht, aber auch aktuelle Urteile (zum Beispiel der GEMA/YouTube-Streit) werden erörtert. Abgerundet wird dies durch eine anschließende Diskussion.

Termin: 6. Juli, Beginn 18:15 Uhr
Ort: Gebäude des Amtsgerichts Mitte bzw. des Landgerichts in der Littenstraße 12-17, 10179 Berlin
Anmerkungen: Kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich. Bitte denken Sie daran, für die Zwecke der Einlasskontrolle Ihren Anwalts- oder Personalausweis und eine Kopie der Einladung (siehe unten) mitzubringen.
Nähere Informationen
Einladung und Teilnahmebestätigung (PDF)

Frankfurter Gespräche zum Informationsrecht, Frankfurt a.M.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Frankfurter Gespräche zum Informationsrecht“ spricht Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesjustizministerin a. D. zum Thema „Der Google-Beirat – ein Ersatzgesetzgeber? Das sog. Recht auf Vergessenwerden in der Umsetzung“.

Termin: 8. Juli, Beginn 18:00 Uhr
Ort: Goethe-Universität Frankfurt a.M., Campus Westend, House of Finance, Raum „DZ-Bank“, 60629 Frankfurt a.M.
Anmerkungen: Kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich (um Rückmeldung wird gebeten)
Einladung und nähere Informationen

Digitale Stunde

Gemäß dem Motto „15 Minuten Input und 45 Minuten networken“ gibt bei der Digitalen Stunde Steffen von Blumröder (BITKOM, Bereichsleiter Banking, Financial Services & FinTech) 15 Minuten einen Impulstalk über das Thema „Von Bitcoin zu Blockchain – was kommt da auf uns zu?“, gefolgt von 45 Minuten Networking

Termin: 8. Juli, Beginn 18:30 Uhr
Ort: BASE_Camp Berlin, Mittelstraße 51, 10117 Berlin
Anmerkungen: Anmeldung via Xing, Facebook oder per Email an [email protected]
Nähere Informationen

Vortrag zum Musikurheberrecht

Herr Dr. Tobias Holzmüller, Leiter der Rechtsabteilung der GEMA, hält an der Universität Passau einen Vortrag zum Musikurheberrecht. Alle Studierende sind dazu herzlich eingeladen.

Termin: 8. Juli, Beginn 14:00 Uhr
Ort: Universität Passau, R 147b JUR, 94032 Passau
Anmerkungen: kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich

Vortrag: „Die Bevorzugung eigener Dienste durch marktbeherrschende Suchmaschinen – Das Wettbewerbsverfahren gegen Google“

Dr. Martin Rupp, Referent im Geschäftsbereich Europa- und Medienpolitik für den Verband deutscher Zeitschriftenverleger vertritt in Brüssel die Belange der deutschen Zeitschriftenverlage gegenüber den EU-Institutionen. Er wird beim Institut für Europäisches Medienrecht e.V. (EMR) über die beherrschende Stellung von Google und dem damit zusammenhängenden Wettbewerbsverfahren gegen den Suchmaschinenbetreiber sprechen und einen Überblick über den bisherigen Verfahrensgang, die widerstreitenden Positionen, die Vorwürfe des Marktmissbrauchs und die europäische Medienpolitik im Allgemeinen geben.

Termin: 16. Juli, Beginn 18:15 Uhr
Ort: Campus der Universität des Saarlandes, Hörsaal 0.07, Gebäude B41 (Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät), 66123
Saarbrücken
Anmerkungen: Kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich
Nähere Informationen

(Sollten Sie Ihre Veranstaltung hier nicht wiederfinden, obwohl sie einen Bezug zu „Rechtsfragen der Informationsgesellschaft” hat, freuen wir uns über einen Hinweis).

  • Dr. Sebastian Brüggemann ist Fachanwalt für Informationstechnologierecht und Syndikusrechtsanwalt in einem großen internationalen IT-Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

In Kooperation mit

Kommunikation & Recht

Hosting

Domainfactory