Telemedicus

, von

US-Internetradios kämpfen gegen Urheberrechtsabgaben

Motiv der Kampagne

Internetradios in den USA kämpfen gegen eine extreme Erhöhung ihrer urheberrechtlichen Abgaben. Diese Abgaben hatte das „Copyright Royalty Board“, eine Schlichtungsstelle für Urheberrechts-Quoten („Royalties“) am 5. März um das Dreifache erhöht. Die Webcaster beklagen nun, die neuen Gebühren seien so hoch, dass auf einen Schlag alle kleinen und mittelgroßen Internetradios in die Pleite getrieben würden.

Nachdem die Internet-Radios in den vergangenen Wochen weiter starken öffentliche Druck ausgeübt haben, ist durch zwei Abgeordnete nun ein Gesetzesentwurf in den Congress eingebracht worden. Der „Internet Radio Equality Act“ soll die Entscheidung des Copyright Royalty Board (CRB) rückgängig machen. Zeit dafür bleibt bis zum 15. Juli: dann wird die Entscheidung des CRB – rückwirkend zum 1. Januar – wirksam.

Die Verfügung des CRB (PDF).

Savenetradio: Die Initiative gegen die Gebührenerhöhung.

  • Dr. Simon Assion ist Mitgründer von Telemedicus und Rechtsanwalt bei Bird&Bird.

, Telemedicus v. 07.05.2007, https://tlmd.in/a/202

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

In Kooperation mit

Kommunikation & Recht

Hosting

Domainfactory