Sortierung: Relevanz Datum

Themenseite Hartplatzhelden

„Fußball ist wie Eiskunstlauf – es gewinnt der, der die meisten Tore schießt”, soll Manager-Legende Reiner Calmund einmal gesagt haben. In der Juristerei ist das anders. Selbst wenn Land- und Oberlandesgericht eine 2:0 Führung bescheren, kann der Bundesgerichtshof im Alleingang die Partie mit einem einzigen Urteil drehen. Und genauso ist es heute im Fall Hartplatzhelden geschehen. weiter »

Der Rechtsstreit um die Hartplatzhelden hat, als vergangene Woche die Urteilsgründe veröffentlicht wurden, sein Ende gefunden. In dem Urteil stellt der BGH einiges klar, was eigentlich selbstverständlich ist. Das Urteil war dennoch nötig geworden, denn beide Vorinstanzen hatten noch anders entschieden. weiter »

+++ BGH: Urteil in der Sache „Hartplatzhelden“ veröffentlicht +++ BGH entscheidet über Geschmacksmusterzitat +++ Diskussion um Netzsperren kommt zum Ende +++ Weiter Streit um die Vorratsdatenspeicherung +++ Rechtswidrige Onlinedurchsuchung: Anmerkung zum Beschluss des LG Landshut +++ EU fordert unabhängige Datenschutzaufsicht in Deutschland +++ Schweizer Bundesverwaltungsgericht: Google Street View verletzt die Persönlichkeitsrechte +++ Vorab-Einspruchsfrist für... weiter »

Es ist soweit: Nach über fünf Monaten hat der erste Senat des BGH seine Urteilsbegründung in Sachen "Hartplatzhelden" endlich vorgelegt (Az. I ZR 60/09 ). Das Urteil ist ab sofort in unserer Urteilsdatenbank aufrufbar . Das Urteil im Volltext. Telemedicus zum Fall Hartplatzhelden. weiter »

+++ BVerfG: Video-Verkehrsüberwachung nur mit Rechtsgrundlage +++ Weiterer DFB-Landesverband verbietet Fotos aus der Amateurliga (Update) +++ LG Göttingen: Abofallenbetreiber zu Freiheitsstrafen verurteilt +++ Brigitte Zypries zu Urheberrecht und Internet +++ WDR-Rundfunkrat setzt den Drei-Stufen-Test aus +++ VGH Ba-Wü: Bei ALG II mit Zuschlägen keine Rundfunkgebührenbefreiung +++ Kartellsenat des OLG Düsseldorf verhandelt Liga-Streit +++ Telekom-Chef kritisiert... weiter »

+++ StudiVZ löscht Profil der Piratenpartei +++ Urheberrechtlicher Auskunftsanspruch auch bei Sharehostern +++ BGH: Datenabgleich mit Datenbanken rechtswidrig +++ Widerspruchsfrist bei Google Book Search verlängert +++ Erster Entwurf des 13. RÄStV veröffentlicht +++ Verhandlung vor dem LG Köln: Facebook vs. StudiVZ +++ „Hartplatzhelden“ ziehen vor den BGH +++ Facebook beendet Abstimmung über Nutzungsbedingungen +++ GEMA-Jahresbilanz: Einbruch bei... weiter »

Die Entscheidung des OLG Stuttgart zum Fall Hartplatzhelden liegt mittlerweile im Volltext vor. An der Entscheidung fällt auf, dass sie - im Gegensatz zur vorinstanzlichen Entscheidung des LG Stuttgart - sehr ausführlich begründet ist. Das Gericht beschäftigt sich sehr genau mit den Argumenten des WFV und von Hartplatzhelden. weiter »

Auf Hartplatzhelden ist ein Kommentar von Jürgen Kalwa zur aktuellen Entscheidung des OLG Stuttgart erschienen. In dem (auch sonst sehr lesenswerten) Text kommt ein Aspekt zur Sprache, der in der bisherigen Diskussion noch nicht vorkam: Die Position der Videomacher. Haben diese Amateure nicht eigentlich das Recht, selbst zu entscheiden, wem sie die Videos zur Verfügung stellen? Das Interessante an der Entscheidung des OLG ist tatsächlich, dass die Richter dieses Recht der Videobesitzer... weiter »

Das Internetportal „Hartplatzhelden“ hat vor dem OLG Stuttgart eine erneute Niederlage erlitten. Das Unternehmen streitet dort mit dem Würtembergischen Fußballverband (WFV) über die Schutzfähigkeit von Filmaufnahmen bei Amateurfußballspielen - mithin um die Frage, ob sich Fußballrechte auch aus dem Wettbewerbsrecht begründen lassen ( mehr bei Telemedicus ). Das OLG Stuttgart hat diese Frage nun entschieden - zu Lasten der Hartplatzhelden (Az. 2 U 47/08). weiter »

Im Streit um die Amateurfußball-Plattform „Hartplatzhelden“ wird es wahrscheinlich auch zu einem Urteil in zweiter Instanz kommen. Die bislang laufenden Verhandlungen um einen Vergleich sind nach Angaben von Hartplatzhelden sowie Informationen von Heise online nun gescheitert. weiter »

Die Causa „Hartplatzhelden“ berührt einige grundlegende Fragen des Wettbewerbs- und Urheberrechts. In dem Fall geht es um den ergänzenden Leistungsschutz für Amateur-Fußballrechte ( Telemedicus berichtete ). Das Portal Hartplatzhelden hatte vor dem LG Stuttgart gegen den würtembergischen Fußballverband WFV verloren und dagegen Berufung zum OLG Stuttgart erhoben. Das Urteil war mit Spannung erwartet worden - nun wird es aber vielleicht nicht dazu kommen. weiter »

Der Rechtsstreit um das Fußball-Internetportal „Hartplatzhelden“ wirft eine Rechtsfrage auf, die im Medienrecht bisher strittig war: Es geht um die wettbewerbsrechtliche Schutzfähigkeit von Fernsehübertragungsrechten an Fußballspielen , kurz „Fußballrechten“. In seinen bisherigen Urteilen hat der BGH eine Schutzfähigkeit von Fußballrechten zwar bejaht, aber immer nur aus dem Hausrecht der Veranstalter hergeleitet. Diese Konstruktion war nun im Amateurfußball nicht... weiter »

+++ Änderung des BDSG: Neue Rechtsgrundlagen für „Scoring“ +++ Abgehört: Knapp 40.000 Anordnungen zur TK-Überwachung +++ Premiere sagt Hackern den Kampf an +++ Killerspiele: Bundestag verabschiedet Jugendschutz-Novelle +++ Hartplatzhelden.de verlieren vor dem LG Stuttgart +++ BNetzA stellt Missbrauchsverfahren gegen die DTAG ein +++ Aus für Handy-TV zur Fußball-EM weiter »

Im November 2007 berichteten wir von einer Klage des Würtembergischen Fußballverbands gegen das Internetportal „Hartplatzhelden.de“. Der Streit drehte sich um die Schutzfähigkeit von Fußballrechten aus Kreisliga-Spielen . Die Rechtsfrage ist höchst interessant: Weil ein „normales“ Fußballrecht, das aus dem Hausrecht des Veranstalters abgeleitet wird, nicht in Frage kommt, musste das LG Stuttgart ein Grundsatzurteil fällen. Das hat es nun heute getan. weiter »

Von einem interessanten Fall zu Fußballrechten berichtet aktuell Spiegel Online: Offenbar will der Baden-Würtembergische Fußballverband „WTV“ gegen ein Web2.0-Portal namens „Hartplatzhelden“ klagen. Der Verband will damit das Recht durchsetzen, die Spiele in den unteren Fußballigen allein medial verwerten zu dürfen. Dabei rührt WTV an eine der interessantesten Rechtsfragen, die sich im Informationsrecht derzeit stellt: Die wettbewerbsrechtliche Schutzfähigkeit von... weiter »