Sortierung: Relevanz Datum

Themenseite Google

Vom bekannten Skript „Internetrecht“ von Prof. Dr. Hoeren steht eine aktualisierte Version zur Verfügung. Das Skript schafft einen umfassenden Überblick über Rechtsprechung und Literatur im Internetrecht und hat sich über die Jahre zu einem Standardwerk entwickelt. weiter »

Eine der wichtigsten Technologien für die Zukunft des Internets Die digitale Rechtsordnung entwickelt sich weiter. Mit jeder neuen Reform werden die Gesetze besser an die Herausforderungen des Internets angepasst. In dieser Hinsicht sind „Digital Fingerprinting“ und „Watermarking“ zwei Schlüsseltechnologien : Sie schaffen erst die Vorraussetzungen, an die neue Reformen anknüpfen können. Beide Techniken dienen dazu, Medieninhalte im digitalen Raum zu... weiter »

+++ Europäisches Gericht: Microsoft handelte kartellrechtswidrig +++ Affiliates: Klickbetrug macht fast 16 % aus +++ BVerfG verhandelt Streit um SPD-Medienbeteiligungen +++ 15 000 demonstrieren gegen Überwachungsgesetze +++ Netzpolitik demonstriert auf Popkomm gegen Kopierschutz +++ Creative Commons ist auch in Spanien gerichtsfest +++ LG Koblenz: Gegendarstellung nicht subsidiär zu Richtigstellung +++ Landesdatenschutzbeauftragter will gegen Suchmaschinen tätig werden... weiter »

+++ BVerfG entscheidet über Rundfunkgebühren +++ Google distanziert sich von den eigenen AGB +++ Zypries: Mustertext für Verbraucher-Widerrufsbelehrungen wird geändert +++ Gravenreuth: Domainpfändung resultiert in Freiheitsstrafe +++ Studie: "Fair use" fördert die Wirtschaft +++ LG Hamburg: Forenbetreiber haftet auch ohne Kenntnis +++ L'Oreal geht in großem Stil gegen Ebay vor +++ GEZ VS Akademie.de: Streit geht weiter +++ Google fordert globalen Datenschutz weiter »

+++ ZDF-Mediathek ist online +++ Neues Verfahren: Patentämter wollen Patentvergabe „crowdsourcen“ +++ US-Justizministerium gegen Netzneutralität +++ Microsoft präsentiert Flash-Konkurrenten „Silverlight“ +++ Landesmedienanstalten beanstanden Pokersendungen und Satelliten-Pornokanäle +++ Umstrittener Contergan-Film darf gesendet werden +++ Telemedicus-Urteilsdatenbank ist online +++ Google stellt Patentantrag für Mobile-Payment-System weiter »

Der Bundesinnenminister hat es in den letzten Tagen nicht leicht: Von allen Seiten hagelt es Kritik an den geplanten Bundestrojanern. Nun erfährt er Unterstützung von Roland Tichy, dem Chefredakteur der Wirtschaftswoche: „Hier werden wenigstens noch die Rituale des Rechtsstaats beachtet.“ Aber: „(...) die eigentliche Bedrohung unserer Privatsphäre erfolgt vom Internet selbst und durch seine leichtsinnigen Benutzer.“ Vor allem Google Earth ist ihm dabei ein Dorn im Auge. Diese... weiter »

+++ Affiliate-Haftung: American Airlines verklagt Google +++ Youtube startet Video-Werbung +++ Medienaufsicht prüft Schleichwerbung in Pokersendungen +++ Streit ums Wort: GEZ mahnt Portalbetreiber ab +++ Schon wieder: Spickmich.de gewinnt vor LG Köln +++ Kommission will Satelliten-Frequenzen europaweit regeln +++ MSN und Yahoo unterzeichnen Selbstverpflichtung zur Zensur +++ Pro7 übernimmt Q&A-Plattform wer-weiss-was.de weiter »

+++ Aufregung um Passbild-Urteil unberechtigt? +++ BGH-Urteil zu Auskunftansprüchen gegen die Vermieter von Rufnummernblöcken +++ Google will TK-Dienstleister werden +++ Suchmaschinenoptimierte Webseiten sind schutzfähig i.S.d. UrhG +++ Schlussantrag von EU-Generalanwältin für enge Zwecksetzung in der Vorratsdatenspeicherung +++ BKartellA erlaubt Premiere-Arena-Kooperation +++ Google gerät bei Internet-Werbung in Monopolverdacht +++ Lizenzentzug bei ProSieben/Sat.1 keine... weiter »

+++ BGH erleichtert Inverssuche durch die Telefonauskunft +++ Arena vor dem aus? Fußball wieder bei Premiere? +++ OLG Hamburg: Firmenname im Blognamen rechtswidrig +++ Last.fm: Kooperation mit Sony BMG +++ BGH: EBay-Haftung bei jugendgefährdenden Inhalten +++ Fehlerhafter Kopierschutz: Sony BMG verklagt Hersteller +++ GEMA gewinnt gegen VideoTube +++ WAZ beantragt Fernsehlizenz für das Ruhrgebiet +++ Spickmich.de: Benotung von Lehrern im Internet zulässig +++ Lutz... weiter »

+++ GPL liegt in offizieller Version 3 vor +++ Online-Videos sollen bald zulassungspflichtig sein +++ Youtube mit Werbung in Videos +++ Tele2 zahlt 100.000 Euro wegen Cold-Calling +++ 2. Korb zum UrhG passiert den Bundestag +++ Landesmedienanstalten wollen Einfluss der Finanzinvestoren prüfen +++ Holtzbrinck kauft Golem und Netdoktor +++ EU-Kommission verhängt 150 Mio. Euro Bußgeld gegen Telefè³nica +++ PNR-Abkommen ausgehandelt +++ Neuer RStV kommt ins... weiter »

Wie sich das Internet in Zukunft entwickeln wird, hängt ganz maßgeblich davon ab, welche Fortschritte bestimmte Schlüsseltechnologien machen. ID-Management ist eine davon. An der Frage, wie verlässlich sich bestimmte Daten mit bestimmten Identitäten verknüpfen lassen und welchen Aufwand das erfordert, hängen ganze Industriezweige: die Online-Händler wollen ihre Kunden kennen, Forenbetreiber wollen anonymes Trollen verhindern, E-Mail-Provider Spam eindämmen. Und auch staatliche Behörden wollen... weiter »

+++ Beihilfestreit: ARD/ZDF bereits vor neuem RStV in der Pflicht +++ Youtube testet neues Filtersystem „claim your content“ +++ Durchsuchungen bei Vermarktern von RTL und Pro7/Sat1 +++ BGH: Unzulässigkeit der Veröffentlichung von Fotos in der Presse +++ Nationalbibliothek will Blogtexte erfassen +++ Zuschlag: ARD und ZDF kaufen Übertragungsrechte für Fußball-EM 2008 +++ WIPO-Rundfunkvertrag: Verhandlungen gescheitert +++ OLG Köln: AGB-Verstöße sind nicht... weiter »

+++ Datenschützer kritisieren Google: Kein Konkurrent so datenschutzfeindlich. +++ +++ Media Markt trennt sich von RA Steinhöfel. +++ +++ LfM -Chef Schneider beklagt Untätigkeit der Justiz bei Call-in-Sendungen. +++ +++ Zensur? Ärger um neue Filter bei Flickr. +++ +++ NDR durfte im Gericht filmen. BVerfG: Pressefreiheit vor Persönlichkeitsrecht von Richtern. +++ +++ Übernahme: „BV Deutsche Zeitungsholding“ kauft Netzeitungs-Gruppe. +++ +++ Allein dieses Jahr... weiter »

Welche Informationspflichten hat der Betreiber eines Weblogs? Wo auf der Internetseite müssen diese Informationen eingebunden sein? Welche gesetzlichen Sanktionen drohen, wenn eine Impressumspflicht nicht beachtet wird? Im folgenden Beitrag beantwortet Simon Möller , Blogger und Autor bei Telemedicus, die wichtigsten Fragen rund um Impressumspflichten für Weblogs. weiter »

Dem Betreiber einer Internetseite steht kein Unterlassungsanspruch gegen den Hersteller eines Spam-Filters zu, wenn seine Internetseite durch die Filtersoftware als Spam markiert wird. Voraussetzung ist allerdings, dass die Markierung auf objektiven Kriterien beruht und die Brandmarkung als Spam erweislich wahr ist. Das entschied das OLG Hamm Anfang März. Dabei ging es um einen Spam-Filter, der in Suchergebnis-Seiten bei Google alle Links rot markiert, die nach Analyse der Software als... weiter »

Kann der Merchant für Rechtsverletzungen des Affiliates haftbar gemacht werden? Rechtlich hat sich in der Vergangenheit mehrfach die Frage gestellt, ob ein Merchant (Werbetreibender) für Rechtsverletzung eines Affiliates (Websitebetreiber) verantwortlich gemacht werden kann, beispielsweise wenn dieser unerlaubt mit Markennamen von Konkurrenten des Merchants wirbt. In solchen Fällen wollten die Konkurrenten nicht nur den Affiliate in Anspruch nehmen, sondern auch den Merchant. Grund... weiter »

Ob T-Com, Bahn, Ebay oder Amazon: viele große Unternehmen bedienen sie sich sogenannter „Affiliate-Netzwerke“ zur Vermarktung ihrer Produkte im Internet. Und die Werbebranche im Internet boomt. Erst kürzlich übernahm Google den Werbevermarkter DoubleClick für über drei Milliarden Dollar, Microsoft investierte in den letzten Tagen sechs Milliarden Dollar in ein Werbeunternehmen. Auch umgekehrt setzen immer mehr Webseitenbetreiber auf Zusatzeinnahmen etwa durch Google AdSense oder... weiter »

Die Englische Fußball-Liga Premier League hat in New York Klage gegen Youtube eingereicht. Das Video-Portal habe absichtlich die Nutzer zu Urheberrechtsverletzungen ermuntert und verletze damit die Rechte der Premier League. Schon seit Wochen streitet Youtube auch mit dem Medienkonzern Viacom um mutmaßliche Urheberrechtsverletzungen durch das Video-Portal. Youtube könnte sich für den Google Konzern als teurer Fehlkauf entpuppen. Zwar hat Google angekündigt, Urheberrechtsverletzungen in... weiter »

Google hat ein Filtersystem zur automatischen Erkennung von urheberrechtlich geschützten Inhalten entwickelt. Das bestätigte das Unternehmen Anfang dieser Woche im Rahmen der Medienkonferenz NAB. Die Software mit dem Namen „Claim your content“ soll automatisch die Rechteinhaber geschützter Werke identifizieren und eine unautorisierte Veröffentlichung verhindern. Das System soll in erster Linie bei den Video-Portalen Youtube und Google Video zum Einsatz kommen. weiter »

Wie sich einige schon gedacht haben, wird Google in Wirklichkeit keinen Erotikdienst namens "Sxoo" anbieten. Die Telemedicus-Redaktion wünscht ihren Lesern einen wunderschönen April! weiter »