Telemedicus

Urteil

BGH: E-Learning und Urheberrecht – Meilensteine der Psychologie

, von 0 Kommentare

a) Werden von einem Sprachwerk höchstens 12% der Seiten des gesamten Werkes und nicht mehr als 100 Seiten zur Veranschaulichung im Unterricht an einer …

OLG Frankfurt: Vervielfältigungen an elektronischen Leseplätzen

, von 0 Kommentare

1. § 52b UrhG begründet eine Annex-Berechtigung zur Digitalisierung von Werken, denn um die Zugänglichmachung zu ermöglichen, müssen die privilegierten …

Newsletter

In Kooperation mit

Kommunikation & Recht

Hosting

Domainfactory