Sebastian Louven

Sebastian Louven ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Oldenburg und berät zudem als selbstständiger Rechtsanwalt auf den Gebieten des Kartell- und Telekommunikationsrechts mit Bezügen zum IT-Recht und gewerblichen Rechtsschutz. Praktische Erfahrung hat er unter anderem als Unternehmensjurist für Telekommunikationsrecht und Regulierung bei der Versatel sowie als Rechtsanwalt bei Login Partners gesammelt. Sebastian Louven hat in Jena, Thessaloniki und Münster studiert und anschließend sein Referendariat am Landgericht Essen mit Stationen u.a. beim Bundeskartellamt und der Verlagsgruppe Handelsblatt absolviert. Er hält Vorträge und veröffentlicht vor allem zum Thema „Kartellrecht der Informationsgesellschaft”.

Foto: Alle Rechte vorbehalten

Erfahrungen und Tätigkeiten


  • Seit 2016: Selbstständiger Rechtsanwalt mit Beratungsschwerpunkt im Kartell-
    und Telekommunikationsrecht sowie dem IT-Recht
  • Seit 2016: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (100 %) am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsinformatik (Prof. Dr. Jürgen Taeger) und Mitglied am Zentrum Recht der Informationsgesellschaft (ZRI) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Seit 2011: Autor und Redakteur bei Telemedicus
  • 2016: Rechtsanwalt bei Login Partners Rechtsanwälte
  • 2014 bis 2015: Manager Legal Regulatory Affairs bei der Versatel GmbH
  • 2012 bis 2014: Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Terhaag & Partner Rechtsanwälte

  • Kontakt: s.louven@telemedicus.info



    Bitte beachten Sie: Alle bei Telemedicus veröffentlichten Beiträge sind privat verfasst und spiegeln nicht notwendigerweise die Meinung von Redaktion oder Arbeitgebern wieder.


    Ausgewählte Veröffentlichungen in anderen Medien


    Vollständiges wissenschaftliches Publikationsverzeichnis (PDF)


    Monografien/Tagungsbände
  • Antitrust by Design – kartellrechtliche Technik-Compliance für Algorithmen, Blockchain und Plattformen? [im Erscheinen in DSRITB 2018]
  • Kartellrechtliche Grenzen des Informationsaustauschs [im Erscheinen]
  • Kapitel "Marktmacht von Daten", in: Specht/Werry/Werry (Hrsg.), Handbuch Datenrecht in der Digitalisierung, erscheint voraussichtlich Ende 2018 [ca. 45 Druckseiten]
  • Innovation und Kartellrecht, in: Telemedicus, Das Recht der digitalen Welt. Tagungsband zur Telemedicus Sommerkonferenz 2017
  • Kartellrechtlicher Zugangsanspruch zu Daten nach der essential facility doctrine, in: Hennemann/Sattler (Hrsg.), Immaterialgüter und Digitalisierung. Junge Wissenschaft zum Gewerblichen Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht, S. 73-87
  • Aktueller Stand zu Big Data und Kartellrecht, in: Blocher/Heckmann/Zech (Hrsg.), DGRI Jahrbuch 2016, S. 143-164
  • Daten und FRAND - Regulatorische Rahmenbedingungen von Datenzugangsverhältnissen, in: Taeger (Hrsg.), Recht 4.0 - Innovationen aus den rechtswissenschaftlichen Laboren, S. 421-436
  • Over-the-Top-Anbieter als Telekommunikationsdienste im Lichte des geltenden und zukünftigen Telekommunikationsrechts, in: Taeger/Telle (Hrsg.), Aktuelle Rechtsfragen im Informationsrecht in Rumänien und Deutschland, S. 39-54
  • Big Data und Kartellrecht – Relevanz datenbasierter Geschäftsmodelle im europäischen und deutschen Kartellrecht, in: Taeger (Hrsg.), Smart World - Smart Law? Weltweite Netze mit regionaler Regulierung, S. 835-851

  • Aufsätze
  • Antitrust by Design – Das Verbot wettbewerbsbeschränkender Abstimmungen und der Konsensmechanismus der Blockchain, NZKart 2018, S. 348-354 [gemeinsam mit David Saive]
  • Datenmacht und Zugang zu Daten, NZKart 2018, S. 217-222
  • Datenzugangsverhältnis, FRAND und Wettbewerbsrecht, K&R 2018, S. 230-236
  • Produktqualität und Luxusimage - Vertriebskartellrechtliche Perspektiven für den Selektivvertrieb von Luxusartikeln nach der Coty-Entscheidung des EuGH (C-230/16), CR 2018, S. 31-37
  • Big Data und Kartellrecht, InTeR 2017, S. 3-10 (überarbeitete und ergänzte Version)
  • Konditionenmissbrauch durch Ausplünderung von Plattform-Nutzerdaten, WRP 2016, S. 814-820

  • Entscheidungsanmerkungen
  • Drittplattformverbot für Luxusprodukte: Begründung des Selektivvertriebs mit Wahrung eines Luxusimages, Anmerkung zu EuGH, Urt. v. 06.12.2017 - C-230/16, jurisPR-ITR 5/2018 Anm. 2 [zugleich in jurisAZO-ITR 9/2018]
  • Keine Haftung eines Telefonanschlussanschlussinhabers nach § 45i Abs. 4 Satz 1 TKG für nicht-autorisiertes Pay-by-Call-Verfahren, Anmerkung zu BGH, Urteil vom 6.4.2017 - III ZR 368/16, jurisPR-ITR 18/2017 [zugleich in jurisAZO-ITR 18/2017]
  • Zugangsanspruch der Erben zum Facebook-Account und das Fernmeldegeheimnis, Anmerkung zu KG Berlin, Urteil vom 31. 5. 2017 - 21 U 9/16, K&R 2017, 510 f.
  • Bestpreisklauseln auf Hotelbuchungsplattformen: Freistellungsfähigkeit nach der Vertikal-GVO, Anmerkung zu LG Köln, Urteil vom 16.2.2017 - 88 O (Kart) 17/16, jurisPR-ITR 15/2017
  • Verfassungswidrigkeit der Rechtsschutzbegrenzung des § 35 Abs. 5 Sätze 2 und 3 TKG ohne Erforderlichkeit der Wettbewerbsförderung, Anmerkung zu BVerfG, Beschluss vom 22.11.2016, 1 BvL 6/14, jurisPR-ITR 8/2017 [zugleich in jurisAZO-ITR 14/2017]
  • VBL-Gegenwert II, Kommentar zu BGH, Urteil vom 24.01.2017 – KZR 47/14, WRP 2017, 568 f.
  • Unlauterkeit des Vertriebs von Automatisierungssoftware für ein Massen-Mehrspieler-Online-Rollenspiel, Kommentar zu BGH, Urteil vom 12.01.2017 - I ZR 253/14, World of Warcraft II, K&R 2017, 276 ff. [gemeinsam mit Johannes Rolfs]
  • Entgeltabrede als Voraussetzung der privatrechtsgestaltenden Wirkung des § 37 Abs. 2 TKG, Anmerkung zu BVerwG, Urteil vom 17.08.2016, 6 C 24/15, jurisPR-ITR 6/2017
  • Drittschutz im Standardangebot-Überprüfungsverfahren, BVerwG, Urteil vom 24.02.2016, 6 C 62/14, CR 2016, 760 f.
  • Abgestimmte Verhaltensweise durch vom Plattform-Betreiber koordinierte Rabatt-Obergrenzen, EuGH, 21.01.2016 - C-74/14, Eturas, jurisPR-ITR 11/2016
  • Telekommunikationsrechtliche Meldepflicht eines E-Mail-Dienstes, VG Köln, Urteil vom 11. 11. 2015 – 21 K 450/15, K&R 2016, 166 ff.
  • Porsche-Tuning – Kommentar zu BGH, Urteil vom 06.10.2015 – KZR 87/13, WRP 2016, 239 ff.
  • LG Frankfurt entscheidet gegen Plattformverbot für Luxusparfums - Kommentar zu LG Frankfurt, Urteil vom 31.07.2014 - 2-03 O 128/13, NZKart 2015, 229
  • Verkauf über Internet-Plattformen - Kommentar zu OLG Schleswig-Holstein, Urteil vom 05.06.2014, 16 U Kart 154/13, WRP 2014, 1112 ff.


  • Veranstaltungen, Vorträge und Moderationen


  • DSGVO und Kartellrecht, PinG Workshop, Berlin 2.7.2018
  • Panel-Moderation "Hipster Antitrust", Telemedicus Sommerkonferenz 2018, Berlin, 1.7.2018
  • Kartellrechtliche Grenzen des Informationsaustauschs in Europa, 2. Rumänisch-Deutscher Workshop zum Europäischen Informationsrecht, Universität Cluj-Napoca, 26.5.2018 – Präsentation zum Vortrag
  • Big Data und Kartellrecht, Tagung Arbeitsgruppe Wettbewerb im Verein für Socialpolitik, Universität Witten-Herdecke, 5.3.2018 [auf Einladung des Vereins für Socialpolitik] – Präsentation zum Vortrag
  • Daten und FRAND - Regulatorische Rahmenbedingungen von Datenzugangsverhältnissen, DSRI-Herbstakademie 2017, Heidelberg, 8.9.2017 – Präsentation zum Vortrag
  • Innovation und Wettbewerbsrecht, Telemedicus Sommerkonferenz 2017, Berlin, 1.7.2017 – Präsentation zum Vortrag
  • Kartellrechtlicher Zugangsanspruch zu Daten nach der Essential Facilities Doctrine, GRUR Tagung Junge Wissenschaft Kolloquium zum Gewerblichen Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht, Freiburg i. Br., 21.6.2017 – Präsentation zum Vortrag
  • Over-the-top-Dienste und der europäische TK-Review, 1. Rumänisch-Deutscher Workshop zum Europäischen Informationsrecht, Cluj-Napoca (Rumänien), 17.3.2017 – Präsentation zum Vortrag
  • Daten als Essential Facility und der kartellrechtliche Kontrahierungszwang, Barcamp DAVIT, Düsseldorf, 6.12.2016 – Präsentation zum Vortrag
  • Big Data und Kartellrecht, 40. DGRI-Jahrestagung, Frankfurt a.M., 18.11.2016 [auf Einladung der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik] – Präsentation zum Vortrag
  • Industrie 4.0/Internet of Things, Frankfurter IT-Rechtstage, Frankfurt a.M., 5.11.2016 – Präsentation zum Vortrag
  • Big Data und Kartellrecht - Relevanz datenbezogener Geschäftsmodelle im europäischen und deutschen Kartellrecht, DSRI Herbstakademie 2016, Hamburg, 16.9.2016 [ausgezeichnet mit dem DGRI Best Speech Award] – Präsentation zum Vortrag
  • Panel-Moderation "Regulierung im Internet", DSRI Herbstakademie 2016, Hamburg, 16.9.2016
  • Panel-Moderation "Kartellrecht: Die Marktmacht von Plattformen", Telemedicus Sommerkonferenz 2016, Berlin, 4.9.2016


  • Varia


  • Interview zum Thema Kartellrecht, Marktmacht und Facebook auf rechtsbelehrung.com, Folge 53 (Jura-Podcast) vom 15.2.2018
  • Stellungnahme Telemedicus e.V. zur "Eigentumsordnung für Mobilitätsdaten" [gemeinsam mit Boris Reibach und Diana Spikowius]
  • Juristisches Bloggen: Zwischen Journalismus, Netzwerk und Wissenschaft, JURAcon Jahrbuch 2016/2017 S. 110-113
  • Interview "Meine 18 Punkte" auf juraexamen.info, 17.6.2015