Telemedicus

Urteil

BGH: Zur Rechtsbesorgung in einer Fernsehsendung – WISO

1. Zur Begründung eines Unterlassungsanspruchs nach § 1 UWG i.V. mit Art. 1 § 1 Abs. 1 RBerG reicht das Erbieten zur Rechtsberatung oder Rechtsbesorgung …

BGH: Zur Rechtsbesorgung in einer Fernsehsendung – Bürgeranwalt

1. Erhalten die Beteiligten eines Streitfalls in einer Fernsehsendung die Möglichkeit, den Sachverhalt aus ihrer Sicht darzustellen, und versuchen die …

BGH: Zur Rechtsbesorgung in einer Fernsehsendung – Wie bitte?!

Setzt das Fernsehen die Wirkung einer öffentlichen Berichterstattung ein, um Zuschauern bei der Durchsetzung ihrer Interessen zu helfen, ohne daß der …

BGH: Zur Rechtsbesorgung in einer Fernsehsendung – „Ohne Gewähr“

Es liegt keine Rechtsberatung im Sinne des Rechtsberatungsgesetzes vor, wenn sich Medien ihrer publizistischen Wirkung bedienen, um Forderungen von Rezipienten …

BGH: Zur Rechtsbesorgung in einer Fernsehsendung – Wir Schuldenmacher

1. Werden in einer Fernsehsendung Auskünfte zu allgemein interessierenden Rechtsfragen anhand von Fällen erteilt,v die Zuschauer in der laufenden Sendung …

Newsletter

In Kooperation mit

Kommunikation & Recht

Hosting

Domainfactory