Telemedicus

Urteil

BGH: Wer wird Millionär?

, von 0 Kommentare

a) Beschränkt sich der eine Bildveröffentlichung begleitende Text in einer Presseveröffentlichung darauf, einen beliebigen Anlass für die Abbildung einer …

BGH: Charlotte – Zulässigkeit von Bild- und Wortberichterstatttung

, von 0 Kommentare

Die Bildberichterstattung über ein zeitgeschichtliches Ereignis kann auch zulässig sein, wenn einzelne Aussagen der Wortberichterstattung für unzulässig …

BGH: Luftaufnahmen von Prominentenvillen

, von 0 Kommentare

GG Art. 1, 2, 5; BGB §§ 1004, 823 Abs. 1 Ah, G a) Grundsätzlich stellt es einen Eingriff in die Privatsphäre dar, wenn jemand unter Überwindung …

LG Hamburg: „Sexschwein“

, von 0 Kommentare

1. Verletzt eine Bildberichterstattung die dargestellte Person in ihrer Intimsphäre, ist die Veröffentlichung auch dann nicht zulässig, wenn eine …

OLG Hamburg: Zum Umfang des Unterlassungsanspruchs nach KUG

, von 0 Kommentare

Ein Unterlassungsanspruch nach § 22 KUG gilt uneingeschränkt. Der Schuldner ist daher verpflichtet, die Veröffentlichung des konkreten Bildnisses …

BGH: Kannibale von Rotenburg

, von 0 Kommentare

Hat ein Straftäter Details seiner Tat- und Lebensumstände bereits selbst der Öffentlichkeit bekannt gemacht, um diese selbst kommerziell zu verwerten, muss …

BVerfG: Bildberichterstattung in der Hauptverhandlung kann eingeschränkt werden

, von 0 Kommentare

1. Die besondere Schwere einer angeklagten Tat und ihre als besonders verwerflich empfundene Begehungsweise kann im Einzelfall nicht nur ein gesteigertes …

BVerfG: Bildberichterstattung über das Privat- und Alltagsleben prominenter Personen

, von 0 Kommentare

1) Es ist von einem weiten Umfang der Pressefreiheit auszugehen. Auch „bloße Unterhaltung“ ist vom Schutzbereich erfasst. Eine Bewertung von …

BGH: Werbung mit Politikerfoto – Lafontaine

, von 0 Kommentare

KunstUrhG §§ 22, 23; BGB § 812 Abs. 1 Satz 1 Alt. 2, § 823 Abs. 1 a) Die unbefugte kommerzielle Nutzung eines Bildnisses begründet im Allgemeinen – sei …

EGMR: Caroline von Hannover

, von 0 Kommentare

Grundlegende Entscheidung zur Reichweite der Pressefreiheit und deren im Einzelfall notwendigen Abwägung mit dem Allgeminen Persönlichkeitsrecht von …

Newsletter

In Kooperation mit

Kommunikation & Recht

Hosting

Domainfactory