Telemedicus

, von

JUVE-Nominierungen 2009 für IP, Medienrecht und Regulierung

Der JUVE-Verlag hat in der vergangenen Woche die Nominierungen für die diesjährigen JUVE-Awards bekannt gegeben. Im Bereich Medienrecht, IP und Regulierte Industrien sehen die Nominierungen wie folgt aus:
Nominiert für die Kanzlei des Jahres IP:

  • CBH Cornelius Bartenbach Haesemann & Partner
  • Harte-Bavendamm Rechtsanwälte
  • König Szynka Tilmann von Renesse
  • Lubberger Lehment
  • Preu Bohlig & Partner

Nominiert für das Inhouse-Team des Jahres IP/Medien:

  • Robert Bosch
  • DFL Deutsche Fußball Liga
  • Google Germany
  • Nokia
  • REWE-Group

Nominiert für die Kanzlei des Jahres für Medien:

  • Beiten Burkhardt
  • Heuking Kühn Lüer Wojtek
  • K&L Gates
  • Nörr Stiefenhofer Lutz
  • Osborne Clark

Nominiert für die Kanzlei des Jahres für Regulierte Industrien:

  • Baker & McKenzie
  • Clifford Chance
  • Freshfields Bruckhaus Deringer
  • Gleiss Lutz
  • Wilmer Hale

Nominiert für das Inhouse-Team des Jahres Regulierte Industrien:

  • Bundesnetzagentur
  • E.on
  • Hamburger Hochbahn
  • Kabel Deutschland
  • MVV Energie

Die Verleihung der JUVE-Awards findet im Rahmen einer Gala-Veranstaltung am 29. Oktober 2009 in der Alten Oper in Frankfurt statt.

Liste aller Nominierten 2009

Update (30. Oktober 2009):

Die Preisträger der JUVE-Award 2009 stehen fest.

, Telemedicus v. 05.09.2009, https://tlmd.in/a/1484

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

In Kooperation mit

Kommunikation & Recht

Hosting

Domainfactory