Telemedicus

, von

Internationaler Tag für freie Meinungsäußerung im Internet

Bild: Reporter ohne Grenzen

Heute findet der erste „Internationale Tag für freie Meinungsäußerung im Internet“ statt. Ab 11 Uhr mitteleuropäischer Zeit kann für 24 Stunden mit einer virtuellen Figur gegen Internetzensur demonstriert werden. Auf einer eigens dafür eingerichteten Webseite sollen auf nachgebildeten Schauplätzen solcher Länder, in denen die Meinungsfreiheit eingeschränkt ist, die Protest-Aktionen stattfinden. Zu diesen Ländern zählen China, Kuba, Ägypten, Burma, Eritrea, Nordkorea, Tunesien, Turkmenistan und Vietnam. Initiiert wird der Gedenktag von der Nichtregierungsorganisation Reporter ohne Grenzen.

Die Pressemitteilung von Reporter ohne Grenzen.

, Telemedicus v. 12.03.2008, https://tlmd.in/a/696

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

In Kooperation mit

Kommunikation & Recht

Hosting

Domainfactory