Telemedicus

, von

Hacker stehlen Daten von 66.000 Kunden

„Wir empfehlen Ihnen, Ihre Kreditkartenabrechnung so bald wie möglich zu prüfen, um mögliche betrügerische Geschäftsvorgänge zu identifizieren“.

Wer eine E-Mail mit diesem Inhalt von dem Online-Tickethändler „kartenhaus.de“ in seinem Postfach findet, der ist Opfer eines großangelegten Datendiebstahls geworden: Kriminellen Hackern gelang es, in den Server des virtuellen Ticketshops einzubrechen. Sie erlangten dabei Adress- und Kreditkartendaten von 66.000 Kunden.
Die Betroffenen wurden erst vier Tage nach dem Hackerangriff informiert. Immerhin. Denn eine gesetzliche Informationspflicht besteht in Deutschland derzeit nicht.

Weitere Informationen: „Hacker hatten freien Eintritt“ – heute.de.

, Telemedicus v. 09.10.2007, https://tlmd.in/a/441

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

In Kooperation mit

Kommunikation & Recht

Hosting

Domainfactory