Telemedicus

, von

Datensammelwut in Dänemark

Quelle: Während Online-Durchsuchung und Vorratsdatenspeicherung hier noch heiß diskutiert werden, zählt der staatliche Sammeleifer in Dänemark bereits zum Alltagsgeschäft. Sämtliche Verbindungsdaten müssen erfasst, das „Tele-Kommunikationsverhalten“ der Bürger beobachtet werden. In Folge einer Teilprivatisierung wurden zur Online-Überwachung „Vertrauensleute“ rekrutiert: Diese sollen die Geheimdienste bei der Terrorbekämpfung unterstützen. Wer als Geheimagent und Schnüffler arbeiten will, muss aber erstmal selbst auspacken: Sämtliche Details des Privatlebens müssen offenbart und vom Arbeitgeber bestätigt werden.

„Lauschiges Dänemark“ – Ein Artikel in der Berliner Zeitung.

, Telemedicus v. 11.10.2007, https://tlmd.in/a/439

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

In Kooperation mit

Kommunikation & Recht

Hosting

Domainfactory