Telemedicus

, von

Datendurcheinander bei den Leipziger Stadtwerken

Von einem „ganz unglücklichen Versehen” spricht man bei den Leipziger Stadtwerken: Die Lieferverträge, die Neukunden der Leipziger Stadtwerke kürzlich abgeschlossen haben, wurden vertauscht und an falsche Kunden verschickt. So erhielten die Kunden nicht ihre eigenen Verträge, sondern jene anderer Menschen. Das Problem: Die Verträge enthalten sämtliche Kontaktdaten wie Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, sowie Geburtsdatum und Bankverbindung. Peinlich, sowas!

, Telemedicus v. 19.08.2009, https://tlmd.in/a/1449

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

In Kooperation mit

Kommunikation & Recht

Hosting

Domainfactory