Telemedicus

Autor-Archive

12. Türchen: Entwicklung des Presserechts

, von 0 Kommentare

Hohoho! Hinter dem 12. Türchen des Telemedicus Adventskalenders verbirgt sich Dr. Sascha Sajuntz. Er ist Justiziar beim Spiegel-Verlag und Verfasser der jährlichen „Entwicklung des Presse- und Äußerungsrechts“, NJW 2018, 589-594. Christopher Deppe stellte ihm drei Fragen zu Boulevardjournalismus und Geldentschädigungen sowie zu seinen Wünschen für das nächste Jahr:

Mit Klick auf das Bild wird ein YouTube-Video eingebunden und YouTube kann von Ihnen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von YouTube erheben.

Artikel vollständig lesen

11. Türchen: Vielfaltssicherung bei Telemedien

, von 0 Kommentare

Hohoho! Hinter dem 11. Türchen des Telemedicus Adventskalenders verbirgt sich Prof. Dr. Matthias Cornils. Er ist Professor für Medienrecht und Verfasser des Artikels „Vielfaltssicherung bei Telemedien“, AfP 2018, 377-387. Renée Severin stellte ihm drei Fragen zu Rundfunk, Telemedien, Vielfaltssicherung und zu seinen Wünschen für das nächste Jahr:

Mit Klick auf das Bild wird ein YouTube-Video eingebunden und YouTube kann von Ihnen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von YouTube erheben.

Artikel vollständig lesen

10. Türchen: Roboterjournalismus

, von 0 Kommentare

Hohoho! Hinter dem 10. Türchen des Telemedicus Adventskalenders verbirgt sich Prof. Dr. Johannes Weberling. Er ist Rechtsanwalt, Honorarprofessor und Verfasser des Aufsatzes „Medienrechtliche Bedingungen und Grenzen des Roboterjournalismus“, NJW 2018, 735-739. Elisa Brinkhoff stellte ihm drei Fragen zum Einsatz von Robotik im Journalismus und zu seinen Wünschen für das nächste Jahr:

Mit Klick auf das Bild wird ein YouTube-Video eingebunden und YouTube kann von Ihnen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von YouTube erheben.

Artikel vollständig lesen

9. Türchen: Presseberichterstattung aus dem Gericht

, von 0 Kommentare

Hohoho! Hinter dem 9. Türchen des Telemedicus Adventskalenders verbirgt sich Dr. Cornelius Renner. Er ist Rechtsanwalt und Verfasser des Artikels „Medienverfügungen in der Prozessberichterstattung“, AfP 2018, 23-31. Lena Heising stellte ihm drei Fragen zum Verhältnis von Prozessrecht zu Presserecht und zu seinen Wünschen für das nächste Jahr:

Mit Klick auf das Bild wird ein YouTube-Video eingebunden und YouTube kann von Ihnen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von YouTube erheben.

Artikel vollständig lesen

8. Türchen: Datenschutz in Japan

, von 0 Kommentare

Hinter dem 7. Türchen des Telemedicus Adventskalenders verbirgt sich Toshihiro Wada. Er ist wissenschftlicher Mitarbeiter und Mitverfasser des Artikels „Datenschutz in Japan“, ZD 2018, 3-5. Sharin Leitheiser stellte ihm drei Fragen zum deutschen und japanischen Datenschutzrecht und zu seinen Wünschen für das nächste Jahr:

Mit Klick auf das Bild wird ein YouTube-Video eingebunden und YouTube kann von Ihnen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von YouTube erheben.

Artikel vollständig lesen

7. Türchen: Datenschutz oder Meinungsfreheit

, von 0 Kommentare

Hohoho! Hinter dem 7. Türchen des Telemedicus Adventskalenders verbirgt sich Dr. Carlo Piltz. Er ist Rechtsanwalt und Verfasser des Artikels „Wer hat Vorfahrt: Datenschutz oder Meinungs- und Pressefreiheit?“, K&R 2018, 289-295. Katrin Wrobel stellte ihm drei Fragen zum Verhältnis von Datenschutz zu Presse- und Meinungsfreheit und zu seinen Wünschen für das nächste Jahr:

Mit Klick auf das Bild wird ein YouTube-Video eingebunden und YouTube kann von Ihnen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von YouTube erheben.

Artikel vollständig lesen

6. Türchen: Nikolaus Quiz

, von 0 Kommentare

Es ist Nikolaus! Deshalb gibt es heute Geschenke. Sie müssen dafür nicht einmal Schuhe putzen, nur unsere Quizfrage richtig beantworten. Unter den richtigen Einsendern werden folgende, garantiert schokoladenfreie Preise verlost:

  • ein Treffen mit Tobias Freudenberg, Schriftleiter der NJW, in der Redaktion des C.H. Beck-Verlags in Frankfurt bei Kaffee und Gebäck
  • ein Treffen mit Dr. Hendrik Wieduwilt, Rechtskorrespondent der F.A.Z., im Café Einstein unter den Linden bei einem Cappuccino und einem Stück Kuchen
  • ein Treffen mit Dr. Arnd Haller, Justiziar von u.a. Google Germany, bei einem Mittagessen in der Kantine von Google in Hamburg oder in Berlin (je nach Wahl)
  • ein Treffen mit Dr. Uwe Jürgens, Justiziar Spiegel-Verlag, bei einem Mittagessen in der Kantine des Spiegel-Verlags in Hamburg

sowie

  • einmal der Band „Netzwerkrecht. Die Zukunft des NetzDG und seine Folgen für die Netzkommunikation“ von Martin Eifert/Tobias Gostomzyk
  • einmal „Briefe an junge Juristen“, herausgegeben von Tobias Gostomzyk/Joachim Jahn
  • zweimal der Tagungsband „Telemedicus Sommerkonferenz 2017: Das Recht der digitalen Welt“
  • fünfmal Ausgabe 1/2019 der Privacy in Germany – PinG (Versand ab KW 2 2019).

Hinweis: Bei den ersten vier Gewinnen ist die Übernahme von Reisekosten nicht umfasst. Wir verlosen Zeit für besondere Begegnungen, die bereichernd und nicht alltäglich sind.

Und hier geht es zur Quizfrage:

Mit Klick auf das Bild wird ein YouTube-Video eingebunden und YouTube kann von Ihnen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von YouTube erheben.

Artikel vollständig lesen

5. Türchen: Medienkonvergenz und Jugendschutz

, von 0 Kommentare

Hohoho! Hinter dem 5. Türchen des Telemedicus Adventskalenders verbirgt sich Dr. Andreas Grünwald. Er ist Rechtsanwalt und Verfasser des Artikels „Konvergenter Jugendschutz für konvergente Mediendienste“, MMR 2018, 654-658. Christopher Deppe stellte ihm drei Fragen zum Jugendschutz bei Netflix und Co. und seinen Wünschen für das nächste Jahr:

Mit Klick auf das Bild wird ein YouTube-Video eingebunden und YouTube kann von Ihnen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von YouTube erheben.

Artikel vollständig lesen

4. Türchen: Verdachtsberichterstattung

, von 0 Kommentare

Hohoho! Hinter dem 4. Türchen des Telemedicus Adventskalenders verbirgt sich Dr. Marc-Oliver Srocke. Er ist Rechtsanwalt und Verfasser des Artikels „Die Konfrontation des Betroffenen im Vorfeld einer Verdachtsberichterstattung“, AfP 2018, AfP 2018, 291-297. Henrik Wittenborn stellte ihm drei Fragen zur Verdachtsberichterstattung und zu seinen Wünschen für das nächste Jahr:

Mit Klick auf das Bild wird ein YouTube-Video eingebunden und YouTube kann von Ihnen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von YouTube erheben.

Artikel vollständig lesen

3. Türchen: Meinungsvielfalt und Intermediäre

, von 0 Kommentare

Hohoho! Hinter dem 3. Türchen des Telemedicus Adventskalenders verbirgt sich Prof. Dr. Boris Paal, M.Jur. (Oxford). Er ist Professor für Medien- und Informationsrecht und Verfasser des Artikels „Vielfaltssicherung bei Intermediären“, MMR 2018, 567-572. Maria Leidinger stellte ihm drei Fragen zur Rolle und Bedeutung von sog. Intermediären und zu seinen Wünschen für das nächste Jahr:

Mit Klick auf das Bild wird ein YouTube-Video eingebunden und YouTube kann von Ihnen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von YouTube erheben.

Artikel vollständig lesen

Newsletter

In Kooperation mit

Kommunikation & Recht

Hosting

Domainfactory