Telemedicus

Autor-Archive

„Wetten, dass…?“-Klon: Der Schutz von Sendeformaten

, von 0 Kommentare

Kurz vor Weihnachten wurde bekannt, dass RTL im nächsten Jahr eine Kopie der Show „Wetten, dass...?“ herausbringen will. Der ZDF-Unterhaltungschef, Manfred Teubner, hat auf diese Ankündigung hin angeblich die Einschaltung von Anwälten erwogen. Grund: Der „freche Diebstahl geistigen Eigentums“ solle verhindert werden. Eigentlich wäre diese Meldung ein Grund, sich auf Telemedicus einmal damit zu beschäftigen, inwiefern Sendeformate überhaupt urheberrechtlich geschützt sind. Der Tagesspiegel hat sich jedoch mit dieser Frage bereits in einem lesenswerten Artikel ausgiebig auseinandergesetzt: „Wetten, dass...?“-Klon: Wie einzigartig sind TV-Shows in Deutschland? Artikel vollständig lesen

WIPO-Rundfunkvertrag: Hintergründe und Zukunftschancen

, von 0 Kommentare

Vor anderthalb Jahren meldete die WIPO scheinbar unüberwindbare Differenzen bei den Verhandlungen über den Rundfunkvertrag. Insbesondere die Frage nach dem Schutz der Rundfunkanbieter bei Internettätigkeiten war damals heiß umstritten (Telemedicus berichtete). Die Verhandlungen wurden daraufhin abgebrochen. Nun sollen die Verhandlungen allerdings wieder aufgenommen werden. Aber wer verhandelt beim WIPO-Rundfunkvertrag eigentlich worüber? Warum ist so ein Vertrag notwendig? Wo liegen die Probleme und wie stehen die Zukunftschancen für einen derartigen Vertrag? Dieser Artikel soll einen kurzen Überblick über diese zentralen Fragen geben. Artikel vollständig lesen

Die Rechtsprechung zum neuen Drittauskunftsanspruch

, von 0 Kommentare

Seit dem 01.09.2008 können Urheber von Internetprovidern gemäß § 101 UrhG Auskunft über die Identität von Personen verlangen, die sich hinter einer bestimmten IP verstecken. Voraussetzung hierfür ist, dass über diese IP eine Urheberrechtsverletzung in „gewerblichem Ausmaß“ stattgefunden hat. Was sich hinter diesem Begriff genau verbirgt ist zur Zeit allerdings noch völlig unklar. Dieser Artikel soll die Rechtsprechung zum neuen § 101 UrhG skizzieren und einen Ausblick auf die künftigen Entwicklungen geben. Artikel vollständig lesen

Newsletter

In Kooperation mit

Kommunikation & Recht

Hosting

Domainfactory