Telemedicus

, von

.asia-Domain startet

Vergangene Woche hat der Internet-Adressverwalter ICANN bekanntgegeben, dass die „.asia“-Top-Level-Domain gestartet ist. Die ersten Second-Level-Domains unter .asia sollen in sechs bis neun Monaten zur Verfügung stehen.
„.asia“ ist eine „Sponsored Top-Level-Domain“ (sTLD): Sie wird also nicht direkt von der ICANN verwaltet, sondern von einer unabhängigen Organisation, die eigene Richtlininien zur Domainvergabe aufstellen kann. Verwalter für „.asia“ ist die „Dotasia Organisation“, eine Kooperative asiatischer Registrare und Telekommunikationsunternehmen, die vor allem wirtschaftliche Interessen verfolgt.

Experten prophezeien, dass bisher eher vernachlässigte „Generic Top Level Domains“ wie „.info“ oder „.eu“ einen deutlichen Bedeutungszuwachs erfahren werden. Grund: Die bisher hauptsächlich verwendeten „.com“ und „.de“-Domains sind fast vollständig vergeben.

Meldung im ICANN-Blog.

FAQ der DotAsia Organisation.

  • Dr. Simon Assion ist Mitgründer von Telemedicus und Rechtsanwalt bei Bird&Bird.

, Telemedicus v. 06.05.2007, https://tlmd.in/a/207

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

In Kooperation mit

Kommunikation & Recht

Hosting

Domainfactory