Weiterempfehlen Drucken

Wikia.com, bekannt durch den Gründer Jimmy Wales, stellt in Kürze eine Basisversion einer Suchmaschine ins Netz – an der jeder mitbasteln kann. Jimmy Wales ist ebenfalls Initiator der Wikipedia. Die Idee einer Mitmach-Suchmaschine hatte er schon vor einigen Jahren. Jetzt endlich soll sie in die Praxis umgesetzt werden. Der Zeit erklärt er seinen Plan genauer:
ZEIT: Und wie hat man sich das konkret vorzustellen?

Wales: Ganz einfach, wenn Sie die Suchmaschine benutzen und mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, weil die zuoberst angegebene Seite inhaltlich schlecht ist, können Sie die Seite als Spam markieren. Wenn die Seite von drei oder vier weiteren Leuten ebenfalls so markiert wird, dann wird sie entfernt. So kann man nach und nach die Suchmaschine verbessern.


Zu dem Interview bei der Zeit.
Anzeige:

Kommentare

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
BBCode-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.