Weiterempfehlen Drucken

Quelle: asDer J!Cast, der Jurapodcast von Laura Dierking, beschäftigt sich in Folge 38 mit „Keyword Advertising“:
Im Rahmen von so genannte „Affiliate-Programmen“ wie „Google Adwords“ können Werbetreibende bestimmte Suchwörter bestimmen, bei deren Auftreten auf Webseiten ihre Werbung auftaucht. So kann der Werbende beeinflussen, in welchem Kontext seine Anzeigen auftauchen.
Auch wenn Keyword-Advertising ein gern eingesetztes Marketinginstrument ist, kann es doch schnell zum rechtlichen Fallstrick werden - und zwar dann, wenn ein Keyword verwendet wird, an dem fremde Rechte bestehen, z.B. aus Marken- oder Firmenrecht.

Der J!Cast setzt sich mit diesem Fragenkomplex auseinander und versucht eine Deutung der bisher nur spärlich vorliegenden Rechtsprechung. Zum Thema äußerst sich Dr. Uwe Lüken, Partner bei Bird&Bird Rechtsanwälte.

Zum J!Cast 38 - Keyword Advertising.

Werbung in Affiliate-Programmen war auch bei Telemedicus schon Thema.
Anzeige:

Kommentare

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
BBCode-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.