Anzeige:

Kommentare

* Duke 07.07.2010 15:10
Das kommt davon, wenn man AGBs einfach ins Deutsche übersetzt, aber nur sprachlich, nicht rechtstechnisch.

Gesetze in Deutschland? Ach was, die werden schon nicht anwendbar sein. Und falls doch? Werden die eh nichts machen können.

Oder doch?

RA Stadler weist darauf hin, dass der Hamburgische Datenschutzbeauftragte ein Bußgeldverfahren gegen Facebook eingeleitet habe, vgl. unter http://www.internet-law.de/2010/07/datenschutz-busgeldverfahren-gegen-facebook.html. />
Näheres dazu außerdem hier:
http://www.hamburg.de/pressearchiv-fhh/2365106/datenschutz-facebook.html />
Mal schauen, ob hier nicht ein stumpfes Schwert gezogen wird.
* Adrian 07.07.2010 15:14
Bußgeld ist schon die schärfste Waffe, die die Datenschutzbehörden haben. "Bußgeld können wir. Ansonsten sind wir eine "du, du, lass das"-Behörde", hat mir mal ein Mitarbeiter gesagt. 8-)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
BBCode-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.