Weiterempfehlen Drucken

Was macht eigentlich die Korruptionsaffäre um Prof. Dr. Wolf-Dieter Ring, Direktor der bayerischen Landesmedienanstalt?

Die taz ist drangeblieben:
Wenn man Wolf-Dieter Ring in diesen Tagen bei der Arbeit zusieht, kann man den Eindruck bekommen, als hätte es das alles nicht gegeben: die Korruptionsaffäre, die peinlichen Enthüllungen, den öffentlichen Druck.

Weiter in der taz.
Anzeige:

Kommentare

* Gehlen P. 15.11.2009 13:50
Die CSU hatte wohl Angst diesen Prof.Ring in die Wüste zu schicken. Da gitb es noch ganz viel Aufzuklären um die BLM ( Urlaube und Einladungen von Ring) Affäre um den neuen Sonntag-Lizenznehmer Verleger " Oschmann" (Kopka-Kredite und zuviele lokale TV+Hörfunklizenzen) und vor allem die enge Parteiverbindungen von dem neuen Lizenznehmer am Samstag "Alexander Stöckl" von SAT 1 Bayern und dem Staatsminister Siegfried Schneider. Es lohnt sich da weiter zu forschen.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
BBCode-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.