Weiterempfehlen Drucken

Im aktuellen J!Cast geht es um die Google-Bildersuche. Was ist die Bildersuche und wie funktioniert sie? Wo liegen die rechtlichen Probleme? Natürlich geht es vor allem um das kürzlich gefällte Urteil des Landgerichts Hamburg. Darin hat das Gericht entschieden, dass die Bildersuche urheberrechtswidrig ist: Werden Bilder als Vorschauansicht auf der Ergebnisanzeige bei der Google-Bildersuche ohne Einwilligung des Urhebers angezeigt, so würden Urheberrechte verletzt. Eva Schröder und Hannes Obex erklären die Hintergründe und stellen die Entscheidung der Hamburger Richter in Frage.

Zum J!Cast Nr. 71: "Google sucht Bilder".
Anzeige:

Kommentare

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
BBCode-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.