Weiterempfehlen Drucken

Es ist außergewöhnlich, dass ein überregionales Medium einen externen Autoren als „unseren Rechtsexperten“ vorstellt. RA Dr. Tobias Gostomzyk (auch bei Telemedicus Autor) ist auf „Spiegel Online“ diese Ehre zuteil geworden:

Wer hat je behauptet, juristische Themen seien langweilig? Die Leser von SPIEGEL ONLINE sind offenbar nicht dieser Meinung: Unser Rechtsirrtümer-Quiz "Heute schon straffällig geworden?" zu kniffligen Fragen des Urheberrechts stieß auf reges Interesse, sorgte für eine regelrechte E-Mail-Flut. Zahlreiche Leser stellten teils hoch spezifische Fragen an unseren Rechtsexperten, den Medienanwalt Tobias Gostomzyk, der auch für das folgende Quiz verantwortlich zeichnet.


Das letzte Quiz war in der Jurablogs-Szene rege kommentiert worden, selbst auf dem Beck-Blog wurde über die Richtigkeit der Fragen (kontrovers) diskutiert.

Zum neuen Quiz „Fallstricke des Online-Shoppings“ auf Spiegel Online.
Anzeige:

Kommentare

* ElGraf 01.12.2008 16:32
Sehe ich ja jetzt erst dass Prof. Hoeren sich seinerzeit wieder mal mit großem Ruhm bekleckert hat ("Der Test ist in der Tat sinnfrei. Nett ist nur..."). Hoffentlich ist er in Wirklichkeit nicht so borniert, wie er sich nicht nur dort gibt.
* Simon 01.12.2008 16:37
Ich stehe in einem Interessenkonflikt und sage deshalb lieber nichts zu dem Thema. ;-)

Ich jedenfalls habe in dem Test damals 8 von 9 Fragen richtig beantworten können. Natürlich ist so ein Multiple Choice-Test nicht ein juristisches Gutachten, und natürlich entstehen dadurch Ungenauigkeiten. Aber m.E. war die richtige Antwort mit juristischem Vorwissen jeweils erratbar.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
BBCode-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.