+++ Stream On: Bundesnetzagentur beanstandet Dienst der Telekom

+++ BSI überarbeitet IT-Grundschutz

+++ Polizeigesetz-BW: Pläne zur Ausweitung der Überwachung

+++ Spotify gegen die Forschung am Empfehlungsalgorithmus?

+++ Studie: Predictive Policing funktioniert offenbar nicht so gut wie gewollt
0 Kommentare

+++ Schrems vs. Facebook: Weitergabe von Kundendaten in die USA

+++ NSA-Affäre: Generalbundesanwalt leitet kein Ermittlungsverfahren ein

+++ Die Höhner vs. NPD: Verbot von Liedern auf Wahlkampfveranstaltungen

+++ Zugang zu Konteninformationen: Kommission untersucht Banken

+++ Eine Woche NetzDG: Kritik von OSZE und Europarat
0 Kommentare
Anzeige:

+++ 7.-8. Oktober: Game Jam – Unveil the Privacy Thread, Berlin

+++ 10. Oktober: Lunch & Politics / Session 04: Luciano Floridi on Data Ownership, Berlin

+++ 11. Oktober: 16. Bayerischer IT-Rechtstag, München

+++ 17. Oktober: Idacon 2017, München

+++ 20. Oktober: Treffen des Fachausschusses Firmenjuristen (DGRI), Karlsruhe

+++ 25. Oktober: "Virtual Reality im Kinderzimmer - ein Fall für den Jugendmedienschutz?", München

+++ 26.-28. Oktober: Interdisziplinäre Tagung "Digitalität und Privatheit", Passau

0 Kommentare

+++ EU-Kommission: Studie zur Online-Piraterie jetzt öffentlich

+++ Bundesrat: Gesetzesänderungen zu TMG und § 203 StGB verabschiedet

+++ BGH: Vorschaubilder bleiben rechtmäßig

+++ BfV-Präsident mahnt zu mehr Sensibilität im Umgang mit Massendaten

+++ EU-Kommission: Stärkere Besteuerung von Digitalunternehmen
0 Kommentare

Telemedicus hat bereits darüber berichtet: Die Große Kammer des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) hat sich im Fall Barbulescu gegen Rumänien (Urteil der Großen Kammer vom 05.09.2017, Beschwerde Nr. 61496/08) mit der Überwachung privater Chatnachrichten eines Arbeitnehmers durch den Arbeitgeber auseinandergesetzt. Das Urteil des EGMR legt wichtige Grundsätze für den Beschäftigtendatenschutz fest. Darüber hinaus berührt es auch die weitergehende Frage nach der Geltung von (europäischen) Grundrechten im Arbeitsverhältnis.
0 Kommentare