Telemedicus

, von

Abschied von Robin Meyer-Lucht

Robin Meyer-Lucht ist tot. Telemedicus verliert damit einen Unterstützer, Partner und Leser, der uns wertvoll war. Und wir verlieren auch einen Menschen, der uns immer freundlich und positiv begegnet ist.

Robin Meyer-Lucht war in der Tat jemand, der „das Internet verstanden” hatte, nicht nur in seiner technischen und ökonomischen Bedeutung. Er war ein Medienmacher und Journalist mit Leidenschaft, exzellent vernetzt und stets auf dem aktuellsten Stand, was Themen der Medien- und Internetpolitik anging. Dass ihm nun beinahe alle wichtigen Online-Medien einen Nachruf widmen oder über seinen Tod berichten zeigt seine Bedeutung für die deutsche Medienlandschaft. Seine Debattenbeiträge waren immer spannend zu lesen und eine Bereicherung für den Diskurs. Er war aber auch einfach ein freundlicher und aufgeschlossener Mensch. Er wird uns allen fehlen.

Für die ganze Telemedicus-Redaktion,

Simon Möller

Nachruf von Christoph Kappes auf FAZ.NET.

Bericht auf taz.de.

Nachruf auf carta.info.

Nachtrag, 17:30:

Nachruf von Wolfgang Michal auf Zeit Online.

Nachruf von Thierry Chervel auf Perlentaucher.de.

Nachruf von Michael Seemann aka MSpr0.

  • Dr. Simon Assion ist Mitgründer von Telemedicus und Rechtsanwalt bei Bird&Bird.

, Telemedicus v. 22.09.2011, https://tlmd.in/a/2074

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

In Kooperation mit

Kommunikation & Recht

Hosting

Domainfactory