Fritz Pieper

Fritz Pieper hat in Göttingen Jura studiert und dort den Schwerpunkt „Privates und Öffentliches Medienrecht“ belegt. Seitdem ist seine Begeisterung für neue Medien und die Informationsgesellschaft endgültig in Stein gemeißelt. Seine Interessenschwerpunkte umfassen das Medien- und IT-Recht sowie den gewerblichen Rechtsschutz. Sein Referendariat absolvierte beim OLG Celle mit Stationen in Hannover und Berlin. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Rechtsinformatik (IRI) der Leibniz Universität Hannover und arbeitet heute als Rechtsanwalt bei BridgehouseLaw Germany in Köln.





Kontakt: f.pieper@telemedicus.info

Alle Beiträge von Fritz Pieper.




Georg-August-Universität Göttingen
  • Studium der Rechtswissenschaften
  • Schwerpunkt „Privates und öffentliches Medienrecht“
  • Studienarbeit: „Die vertragstypologische Einordnung von Softwareerstellungs- und Überlassungsverträgen im Lichte der aktuellen BGH-Rechtsprechung“ (PDF)
  • Seminararbeit „Digital Rights Management-Systeme (DRM) und Pauschalvergütungen – Rechtslage und Reformbestrebungen beim Kopierschutz“
  • Kolloquium „Filme im Grenzbereich - Göttinger Studenten diskutieren Kino kontrovers
  • Erstes Staatsexamen 2010

Referendariat
  • Zivilrechtsstation beim LG Hannover
  • Strafrechtsstation bei der Staatsanwaltschaft beim LG Hannover
  • Verwaltungsrechtsstation bei der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM)
  • Rechtsanwaltsstation bei der Schindhelm Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Hannover
  • Wahlstation beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Berlin

Praktika und Tätigkeiten
  • Kanzlei Bartels, Mehring & Partner, Hannover (Allgemeines Zivilrecht)
  • Polizeidirektion Hannover
  • Commission on Human Rights and Administrative Justice (CHRAJ), Accra, Ghana
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei einer Wirtschaftsrechtskanzlei in Hannover (Bereich IP/IT)


Foto: Alle Rechte vorbehalten.